Polizei

Busfahrer auf Drogen

Fahnder der Verkehrspolizei Bayreuth hielten am Montagnachmittag einen slowenischen Kleinbus an der Rastanlage Fränkische Schweiz an. Bei der Kontrolle des 24-jährigen Fahrers wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein Test verlief positiv.

Zudem wurden in seiner Hosentasche ein Joint aufgefunden sowie in seinem Rucksack eine geringe Menge Marihuana. Es folgte die Sicherstellung der Drogen und eine Blutentnahme im Klinikum Pegnitz. Bei zwei weiteren Mitfahrern, einem 31- und 39-Jährigen wurden ebenfalls in den Jacken und Rucksäcken geringe Mengen Marihuana sichergestellt. Alle Slowenen wurden wegen der Betäubungsmittelverstöße angezeigt. Der Fahrer muss zudem mit einem Fahrverbot rechnen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte ein fahrtüchtiger Mitfahrer die Weiterfahrt nach München fortsetzen.