Drahtseil ausgelegt: Sabotage auf Maisfeld

Zuletzt aktualisiert am

Sabotageakt im Landkreis Hof! Eine unbekannte Person hat in der Zeit vom 18. Mai bis zum 3. Oktober 2019 auf einem Maisfeld in Albertsreuth ein drei Meter langes Drahtseil über die dortigen Maispflanzen gelegt.

Im Rahmen einer Feldbegehung wurde das Seil nun gefunden. Wäre dies nicht passiert, wäre der Maishäcksler beim Abernten schwer beschädigt worden. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen versuchter Sachbeschädigung ein.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, können sich ab sofort bei der Polizeiinspektion Münchberg melden. Erst vor wenigen Wochen hatte es bei Gefrees einen ähnlichen Fall gegeben, bei dem ein Häcksler beschädigt wurde.

Lesen Sie auch