Polizei

Frau bei Unfall im Kreis Bayreuth schwer verletzt: Kontrolle über Auto verloren und Hang hinauf gefahren

Eine Frau hat sich bei einem Unfall bei Waischenfeld im Kreis Bayreuth mittelschwer verletzt. Sie hat die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist einen Hang hinauf gefahren.

Unfall bei Waischenfeld im Kreis Bayreuth: Ein Auto ist von der Straße abgekommen und dabei einen Hang hinaufgefahren. Das Auto fiel dann auf die Seite. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Außerdem sind zwei weitere Unfälle im Kreis Bayreuth am Samstag geschehen. Die Fahrer haben auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren: Es kam bei beiden Unfällen zu kilometerlangen Staus.

Schwerer Unfall im Kreis Bayreuth: Frau kommt von Straße ab und fährt in Hang

Zu einem Unfall zwischen Waischenfeld (Kreis Bayreuth) und Nankendorf wurden am Samstagmittag (22. August 2020) die Feuerwehren Waischenfeld und Langenloh alarmiert.

Aus bislang unklaren Gründen war dort ein Kleinwagen von der Straße abgekommen, ist einen Hang hinaufgefahren und anschließend auf der Fahrerseite zum Liegen gekommen. Das teilt der Kreisfeuerwehrverband (Kvb) Bayreuth mit.

Unfall bei Waischenfeld: Frau mittelschwer verletzt

Die Fahrerin ist nach Angaben des Kvb nach erster medizinischer Einschätzung wohl mittelschwer verletzt. Die Fahrerin konnte sich noch aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien. Um sie kümmerten sich die Kräfte des ebenfalls alarmierten Rettungsdienstes.

Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab, regelten den Verkehr und nahmen ausgelaufene Kraft- und Betriebsstoffe auf. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, teilt der Kvb mit.

Bei einem anderen Unfall in Bayreuth war eine 19-Jährige in einer Kurve viel zu schnell. Sie hat deshalb die Kontrolle über ihr Auto verloren.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion