Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Großeinsatz für Polizei: Bayreuther wirft Fahrrad, Bohrmaschine und Co. aus dem 5. Stock

Zu einem Großeinsatz in Bayreuth sind am Dienstagnachmittag (28.7.2020) Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgerückt. In der Wölfelstraße warf ein Mann Gegenstände aus dem fünften Stock. 

Am Dienstagnachmittag (28.7.2020) rückten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Großeinsatz in die Bayreuther Wölfelstraße aus. In Oberfranken ist kürzlich eine Frau auf zwei Polizisten losgegangen. Sie schlug einen Beamten mit der Faust ins Gesicht und sprang danach den anderen an.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Bayreuther wirft Sachen aus dem 5. Stock

Gegen 15:25 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass aus einer Wohnung in der Wölfelstraße Gegenstände aus dem Fenster auf die Straße geworfen werden. Beim Eintreffen der ersten Polizeistreife bestätigte sich die Mitteilung. Neben Fahrrad, Bohrmaschine und Handy, wurden diverse andere Gegenstände in den Hinterhof des Anwesens geworfen. Die Polizisten konnten die betreffende Wohnung im 5. Stock schnell ausfindig machen.

Mehrere Streifen in Bayreuth alarmiert

Allerdings öffnete der Wohnungsinhaber den Beamten nicht die Tür. Deswegen musste die Feuerwehr kommen, um die Wohnung zu öffnen. Nach dem Öffnen bemerkten die Polizisten einen Mann mit einem Messer. Dieser reagierte jedoch nicht, als die Beamten ihn ansprachen. Deswegen wurden mehrere Streifen und Spezialeinheiten alarmiert, berichtet die Polizei. Nach etwa einer Stunde kam der Mann schließlich friedlich aus seiner Wohnung und wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen. Die Spezialeinheiten mussten nicht tätig werden.

Ermittlungsverfahren gegen Bayreuther eingeleitet

Bei dem Einsatz wurden weder der 38-jährige Bayreuther noch Einsatzkräfte verletzt. Er kam trotzdem mit dem Rettungsdienst in ein Bayreuther Krankenhaus. Durch das Herabwerfen der Gegenstände wurde nur ein geparktes Auto beschädigt. Jetzt ermittelt die Polizei gegen den Mann.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion