Polizei

Heftiger Unfall auf der A9 bei Bayreuth Nord: Notarzt im Einsatz

Unfall auf der A9 zwischen Bayreuth Nord und Bayreuth Süd. Die Einsatzkräfte sind aktuell vor Ort.

Auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Bayreuth Nord und Bayreuth Süd ist aktuell ein Unfall geschehen. Das teilt die Polizei in einer Erstmeldung mit.

Update vom 31. August 2020 um 18:50: Notarzt im Einsatz auf der A9

Auf der A9 zwischen der Anschlussstelle Bayreuth Nord und Bayreuth Süd in Fahrtrichtung Süden hat sich am frühen Montagabend gegen 17.20 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Aller Wahrscheinlichkeit nach eines medizinischen Problems kam ein Autofahrer kurz vor der Ausfahrt Bayreuth Süd mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, teilt die Bayreuther Feuerwehr mit.

Er fuhr die Böschung hinauf und kam auf einem Feld zum Stehen. Ersthelfer befreiten den Mann aus seinem Auto und führten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste-Hilfe-Maßnahmen durch. Mit einem Rettungswagen und unter Begleitung des Notarzts des Rettungshubschraubers Christoph 20 wurde er ins Krankenhaus gebracht, erläutert die Feuerwehr. Ein Ersthelfer wurde leicht verletzt, musste aber lediglich ambulant vor Ort mit einem Pflaster versorgt werden.

Da der Fahrer entgegen der Alarmmeldung nicht eingeklemmt war und sich bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte bereits in rettungsdienstlicher Behandlung befand, konnten sich die 24 Einsatzkräfte der Abteilungen Ständige Wache, Thiergarten und Oberkonnersreuth der Feuerwehr Bayreuth auf die Absicherung der Einsatzstelle konzentrieren. Hierfür musste kurzzeitig die rechte Fahrspur gesperrt werden. Nach etwa 15 Minuten konnte die Einsatzstelle der Polizei und dem THW Bayreuth übergeben werden.

Erstmeldung vom 31. August 2020: Unfall zwischen Bayreuth Nord und Bayreuth Süd

Auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Bayreuth Nord und Bayreuth Süd ist aktuell ein Unfall geschehen. Das teilt die Polizei in einer Erstmeldung mit. Die Meldung über den Unfall ging am heutigen Montag (31. August 2020) um 17:45 ein.

In der Erstmeldung der Polizei heißt es, dass ein Auto alleinbeteiligt nach rechts abgekommen und auf einer Betonleindwand gelandet ist. Die Betonleitwand ist an dieser Stelle einen Meter hoch, heißt es in der Erstmeldung.

Sobald es weitere Informationen gibt, wird dieser Beitrag aktualisiert.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion