Hof: Drogen im Döner versteckt

Zuletzt aktualisiert am

Ein nicht alltägliches Versteck für sein Rauschgift hatte sich ein 21-jähriger Mann aus Hof überlegt. Am Samstagabend kontrollierten Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb den Mann am Hofer Bahnhof. In seinem Rucksack hatte der Mann einen angegessenen Döner. Zwischen Fladenbrot und Dönerfleisch fanden die Beamten eine Druckverschlusstüte mit einer geringen Menge Marihuana. Laut Angaben des Mannes hatte er den Döner und auch das Marihuana in Tschechien gekauft. Das Rauschgift wurde sichergestellt und der Mann wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.