In Selb haben Einbrecher während der Tat Bier getrunken

Kurioser Polizeieinsatz: Einbrecher trinken mitgebrachtes Bier

Die Polizei hatte im Fichtelgebirge einige Einsätze. Dabei war vor allem ein Einbruch in ein Gartenhäuschen in Selb kurios: Einbrecher haben es sich dort gemütlich gemacht und nicht nur Bier getrunken.

Selb: Einbrecher machen es sich in Gartenhaus gemütlich

In der Nacht von Montag auf Dienstag sind unbekannte Täter in ein Gartenhaus in der Papiermühle in Selb eingebrochen. Sie müssen sich dort wohl einige Zeit aufgehalten haben, denn nachdem sie ein Fenster aufgehebelt hatten, machten sie es sich erst einmal gemütlich. Nach Angaben der Polizei haben sie neben vorhandenem Bier auch selbst mitgebrachtes Bier getrunken. Dazu gab es noch ein paar Nüsschen und zwei Flaschen Schnaps. Der angerichtete Schaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt, dazu wurden zwei Taschenlampen im Wert von 20 Euro gestohlen.

Weiterer Einbruch in Selb

Unbekannte Einbrecher haben nach Angaben der Polizei in der Zeit von Sonntag bis Dienstag Alkohol und Lebensmittel aus einem Lagerraum einer Gaststätte am Martin-Luther-Platz in Selb entwendet. Die Holztüre des Raumes war mit einem Vorhängeschloss gesichert. Mehrere Flaschen Schnaps und tiefgekühltes Fleisch im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro wurden gestohlen.

Polizei auf den Straßen im Fichtelgebirge

Wiederum in Selb ist zwischen Freitag und Dienstag in der Jahnstraße ein Halteverbotszeichen umgefahren worden. Der Unfallverursacher ist, ohne den Schaden zu melden, weitergefahren. Dabei ist ein Schaden von rund 250 Euro entstanden.

Mann auf Droge in Schirnding gestoppt

Die Polizei hat am Dienstagmittag auf der B 303 bei Schirnding einen 34-Jährigen aus dem Verkehr gezogen. Grund: Ein Drogentest verlief positiv. Gegen den Mann wird wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Straßenverkehrsgesetz ermittelt, erklärt die Polizei.

Gefälschtes Rezept in Marktredwitz

Ein 38-Jähriger wollte in Marktredwitz mit einem gefälschten Rezept bei einer Versandapotheke an verschreibungspflichtige Medikamente kommen. Der Mann wurde nun wegen Urkundenfälschung angezeigt.