Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Lkw fährt bei Bayreuth fast ungebremst in Baustelle – Rettungshubschrauber vor Ort

Am Mittwoch (29.09.2021) ist ein Sattelzug auf der A70 bei Neudrossenfeld fast ungebremst in einen Warnleitanhänger gefahren.

Auf der A70 zwischen Bamberg und Bayreuth hat sich am Mittwochmorgen (29. September) ein Unfall in Fahrtrichtung Bayreuth ereignet.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Ein Sattelzug ist fast ungebremst in einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei gekracht.

Unfall mit Lkw auf A70 bei Neudrossenfeld

Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der A 70, kurz vor der Anschlussstelle Neudrossenfeld in Fahrtrichtung Bayreuth, ein schwerer Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen und erheblichem Sachschaden. Das berichtet die Verkehrspolizei Bayreuth. Ein mit Kies beladener Lkw ist im Kreis Bayreuth umgekippt.

Die Autobahnmeisterei Thurnau führte bei Neudrossenfeld Wartungsarbeiten auf der Durchgangsfahrbahn durch und sperrte den rechten Fahrstreifen temporär für den Verkehr. Der Arbeitsbereich wurde mit einem entsprechenden Warnleitanhänger, der an einem Zugfahrzeug der Autobahnmeisterei geführt wurde, ordnungsgemäß abgesichert. Ein nachfolgender 44-jähriger Fahrer eines Lkw aus Eichstätt übersah aus bislang ungeklärter Ursache den Warnleitanhänger und fuhr fast ungebremst auf diesen auf.

Lkw-Fahrer mit Rettungshubschrauber ins Klinikum Bayreuth

Durch den Aufprall wurde der Anhänger der Autobahnmeisterei Thurnau sowie der aufgefahrene Sattelzug schwer beschädigt. Der Fahrer des Sattelzugs wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bayreuth eingeliefert. Der Fahrer des Zugfahrzeugs der Autobahnmeisterei wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 60.000 Euro.

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth haben unverzüglich vor Ort umfangreiche Ermittlungen im Zuge der Unfallaufnahme eingeleitet. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft Bayreuth ein Kfz.-Sachverständiger hinzugezogen. Einen Tag zuvor hat die Polizei einen stark betrunkenen Lkw-Fahrer auf der Autobahn gestoppt. Im Truck fanden die Kontrolleure viele Bier- und Schnapsflaschen.