Mann checkt in Hotel ein und verschwindet dann spurlos

Zuletzt aktualisiert am

Alles hat ganz normal begonnen. Ein 50-jähriger Mann hat am Donnerstag (13.2.2020) in einer Pension in Bad Alexandersbad eingecheckt. Am Montag (17.2.2020), vier Tage später war der Mann dann verschwunden, ohne zu bezahlen.

Eingechekt und nie wieder ausgecheckt

Am Donnerstag checkte ein etwa 50-jähriger Mann in einer Pension in Bad Alexandersbad ein und mietete ein Zimmer. Dabei gab er an, dass am Freitag noch eine zweite Person anreisen würde. Daher bekam er noch einen weiteren Zimmerschlüssel ausgehändigt. Doch niemand sah diese zweite Person je in der Pension. Am Montagmorgen war dann auch der 50-jährige Pensionsgast verschwunden, ohne die Rechnung über 160 Euro zu bezahlen. Er behielt auch die Zimmerschlüssel.

Die Polizei ermittelt

Deshalb verständigte der Inhaber der Pension die Polizei, die eine Anzeige wegen Einmietbetrugs sowie Diebstahl aufnahm. Der 50-Jährige hatte beim Einchecken falsche Personalien angegeben.

In Bayreuth hat ein Paar einen Jugendlichen angegriffen und ihm dann den Geldbeutel gestohlen.