Aktualisiert am

Polizeibericht

Mann zieht sich beim Einkauf einfach T-Shirt über die Nase: Ohne Schutzmaske einkaufen gegangen

Ein Mann betrat in Oberfranken in Rehau einen Einkaufsmarkt zunächst mit hochgezogenem T-Shirt und erledigte seine Einkäufe ohne Schutzmaske.

Am Dienstag gegen 17.00 Uhr begab sich ein 32-jähriger Mann aus Rehau zum Einkaufen in einen Einkaufsmarkt. Er betrat den Markt zunächst mit hochgezogenem T-Shirt und erledigte seine Einkäufe ohne Schutzmaske. Das teilt die dortige Polizei mit.

Welche Kontaktbeschränkungen und Mund-Nasenschutzplfichten es in Bayern gibt, finden Sie hier in einer Übersucht. 

Rehau in Oberfranken: Mann geht ohne Schutzmaske einkaufen

Einer Aufforderung durch den Filialleiter eine Maske aufzusetzen, kam er nach Angaben der Polizei nicht nach. Da der Mann völlig uneinsichtig war, musste ihm ein Hausverbot ausgesprochen werden und die Polizei wurde verständigt. Noch vor Eintreffen der Polizei verschwand der 32-jährige aus dem Markt. Der Mann wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt. Er muss mit einem Bußgeld rechnen. Wie hoch ein solches Bußgeld ausfallen kann, gibt es in dieser Übersicht. 

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion