Kriminalpolizei

Not-OP nach Messerattacke: Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen versuchter Tötung

Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln in wegen einer versuchten Tötung vom frühen Samstagmorgen (12.9.2020) in Marktredwitz. 

Früh am Samstagmorgen (12.9.2020) kommt es in Marktredwitz zwischen einem 27-Jährigen und einem 23-Jährigem Mann zu einer Auseinandersetzung. Ein Mann muss notoperiert werden. In Bayreuth hat ein Täter einen 19-Jährigen bei einem Raub mit einem Messer bedroht.

Not-OP nach Messerattacke

In Marktredwitz geraten zwei Männer in der Nacht auf Samstag in einen Streit. Ein 17 Zentimeter langes Küchenmesser kommt ins Spiel. Damit fügt der 27-Jährige dem 23-Jährigen schwere Verletzung hinzu. Der Jüngere muss mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und notoperiert werden. Derweil wurde der 27-Jährige Aggressor dem Ermittlungsrichter vorgeführt und später in eine JVA gebracht.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Personen die die Auseinandersetzungen beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 zu melden. Im Landkreis Bayreuth hat ein Mann seinen Schwiegersohn mit einem Messer getötet.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion