Zuletzt aktualisiert am

Unfall

Oberfranken: Autofahrer prallt auf Bundesstraße in Gegenverkehr

Auf einer Bundesstraße in Oberfranken ist am Sonntag (16.8.2020) ein Mann mit seinem Auto in den Gegenverkehr geprallt. Der Grund für den Unfall war schnell klar. 

Am Sonntag (16.8.2020) ist auf der B303 in Höhe Bad Alexandersbad ein Mann mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten und mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Vor kurzem ist ein 19-jähriger Biker in den Gegenverkehr geraten und frontal gegen ein Auto geprallt. Der junge Mann überlebte den schweren Unfall nicht.

Anzeige

In den Gegenverkehr bei Bad Alexandersbad

Der Mann war auf der B303 am Sonntag unterwegs. Gegen 14:30 Uhr bei Bad Alexandersbad kam er plötzlich von seiner Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Die Polizei bemerkte bei der Unfallaufnahme auch schnell den Grund dafür. Der Mann war betrunken. Ein Alkoholtest ergab schließlich einen Wert von 1,8 Promille. Deswegen musste bei dem Unfallverursacher eine Blutentnahme durchgeführt werden, berichtet die Polizei. Außerdem wurde noch vor Ort sein Führerschein sichergestellt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Es gab keine Verletzten. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 15.000 Euro.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion