Zuletzt aktualisiert am

Polizeibericht

Oberfranken: Mann (19) zieht sich in fremdem Garten aus und rennt nackt durch die Stadt

Polizisten haben am Mittwochabend (6.5.2020) in Oberfranken einen nackten Mann aufgegriffen. Seine Klamotten hatte er vorher in einem fremden Garten ausgezogen.

Polizisten haben am Mittwochabend (6.5.2020) in Oberfranken einen nackten Mann aufgegriffen. Seine Klamotten hatte er vorher in einem fremden Garten ausgezogen.

Anzeige

Nackter Mann rennt durch Hof und lässt Klamotten in fremdem Garten zurück

Am Mittwochabend (6.5.2020) klingelte bei der Polizeiinspektion in Hof das Telefon. Der Grund: ein Mann in Unterhose in einem fremden Garten in der Waldstraße. Beim Eintreffen der Beamten fanden diese dort nur die Kleidung des Mannes vor.

Da die Beamten davon ausgingen, dass der Unbekannte Hilfe brauche, funkten sie Verstärkung an und machten sich auf die Suche. Im Steinweg traf die Polizei dann den, nun komplett nackten Mann an. Laut Angaben der Beamten machte der 19-Jährige den Einfluss, unter berauschenden Mitteln zu stehen. Deshalb wollten die Polizisten ihn zur Sicherheit in Gewahrsam nehmen.

Stand der Mann unter berauschenden Mitteln?

Doch der nackte Mann wehrte sich mit aller Kraft. Den Beamten gelang es trotzdem, dem 19-Jährigen die Handschellen anzulegen. Anschließend musste er sich einer Blutentnahme im Sana-Klinikum unterziehen. Die Polizei ermittelt nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion