Zuletzt aktualisiert am

Gewalt

Oberfranken: Mit Holzstock Gesicht zertrümmert – Schwer verletzter Mann wird zu Polizei getragen

Einem Mann wurde in Marktredwitz mit einem Holzstock das Gesicht zertrümmert. Er erlitt mehrere Knochenbrüche. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Ein Mann wurde in Marktredwitz von einem Unbekannte mit einem Holzstock ins Gesicht geschlagen. Dabei hat der Mann mehrere Knochenbrüche im Gesicht erlitten. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Anzeige

Oberfranken: Mit Holzstock ins Gesicht geschlagen

Samstag um 17:00 Uhr brachten drei Zeugen einen schwer verletzten 40-jährigen Mann zur
Polizeiinspektion Marktredwitz. Der Verletzte hatte den Zeugen gesagt, von einem
unbekannten Mann mit einem Holzstock ins Gesicht geschlagen worden zu sein. In der Breslauer Straße soll der Mann geschlagen worden sein.

Den Schlag hatte nach Angaben der Polizei Niemand gesehen – nur dass sich der Mann mit einem anderen Mann unterhielt. Nach Angaben der Polizei sei das der „vermutliche Täter“.

Marktredwitz: Mehrere Knochen im Gesicht gebrochen

Aufgrund der massiven Verletzung am linken Auge wurde der Mann sofort mit dem Rettungsdienst ins Klinikum eingeliefert. Nach ersten Untersuchungen wurde bekannt, dass mehrere Knochen im Gesicht gebrochen sind. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann knapp unter 4 Promille, teilte die Polizei mit.

Die Polizei Marktredwitz bittet dringend um Hinweise: „Wer hat zur Tatzeit die beiden Männer im Bereich der Breslauer Straße beobachtet? Wer kann kann Hinweise zum Täter geben?“

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion