Pöbler unter Drogen auf dem Mofa

Zuletzt aktualisiert am

Samstag, 16 Uhr: Bei der Polizei Bayreuth-Land geht der Hinweis ein, dass in Gefrees ein junger Mann ohne Versicherungskennzeichen auf dem Mofa unterwegs sei. Zudem hätte der Fahrer den Anrufer auch noch massiv beleidigt, als er diesen auf den Mangel hingewiesen hatte.

Die Polizei geht der Sache auf den Grund. Nach kurzer Fahndung greifen die Beamten in Gefrees den 17-jährigen Fahrer auf. Dieser gibt sofort zu, sein Kennzeichen zu Hause vergessen zu haben.

Bei der Vernehmung fällt den Polizisten jedoch eine andere Tatsache auf: der Mann hat hat geweitete Pupillen. Ein Urintest bestätigt die Vermutung. Die Beamten ordnen daraufhin eine Blutentnahme im Klinikum Münchberg an.

Aufgrund der zahlreichen Ausrüstungsmängel am Mofa stellen die Polizisten dieses, nach Rücksprache mit dem Staatsanwalt, vorläufig sicher, um ein TÜV-Gutachten zu erstellen.

Zudem muss sich der Fahrer nun auch wegen einer Drogenfahrt und der Beleidigung verantworten.