Polizei

Sanitäter in Hof angegriffen: Ein Mann ist während der Fahrt ins Krankenhaus auf den Helfer losgegangen

Ein Mann hat in Hof einen Sanitäter sowie einen Polizisten angegriffen. Auf dem Weg ins Klinikum Hof attackierte der Mann die Helfer.

Am Samstagabend (26. Juli 2020) wurde eine Person, die unter erheblichen Einfluss von Alkohol, Drogen und Tabletten stand durch den Rettungsdienst und einem Notarzt behandelt. Da sich der 34-Jährige nach Angaben der Polizei bereits hier als aggressiv zeigte, wurde die Polizei hinzugerufen.

Bei einem anderen Vorfall in Bayreuth wurde ein Mann von einer Gruppe von Sportfans angegriffen.

Hof: Mann greift Sanitäter und Polizisten an

Bei der anschließenden Fahrt ins Klinikum Hof, Auf Höhe der Pfarr, schnallte sich der Hofer unvermittelt ab, stand auf und ging mit der Faust auf einen Rettungssanitäter und einem begleitenden Polizisten los.

Diese konnten die Faustschläge abwehren, ihn zu Boden bringen und dort fixieren. Anschließend wurde die Fahrt ins Klinikum Hof fortgesetzt. Dort wurde der 34 Jährige auf einem Krankenhausbett fixiert, was ihn aber nicht davon abhielt, jede Person, die mit ihm zu tun hatte, zu beschimpfen und beleidigen.

Aufgrund seines Konsumsverhaltens und der daraus resultierenden Fremdgefährlichkeit wird anschließend eine Unterbringung im Bezirkskrankenhaus angestrebt, teilt die Polizei Hof mit. Verletzt wurde bei dem Angriff der Angreifer selbst, er zog sich eine Schürfwunde am Knie zu, erläutert die Hofer Polizei.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion