Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Schüsse in Oberfranken: 19-Jähriger schießt aus fahrendem Auto

Ein 19-Jähriger hat am Samstagabend (10.7.2021) in Selb mit einer Waffe während des Fahrens aus dem Auto heraus geschossen.

Am Samstagabend (10. Juli) sind in Selb gegen 21:30 Uhr Schüsse in Selb gefallen. Ein 19-Jähriger hat aus dem fahrenden Auto heraus Schüsse abgegeben. Nach Waffengebrauch auf einem Firmengelände im Mai ging die Polizei von einer ernsten Bedrohung aus.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Schüsse in Oberfranken: 19-Jähriger schießt aus fahrendem Auto heraus

Der junge Schütze war auf dem Weg von einer Hochzeit zu einem Fast-Food-Restaurant. Das berichtet die Polizei Marktredwitz. Plötzlich gab der 19-Jährige aus Wunsiedel in der Schillerstraße gegen 21:30 Uhr mehrere Schüsse ab. Er tat das mit einer Schreckschusspistole während des Fahrens durch das Fenster seines 4er BMW. Beamte der PI Marktredwitz konnten ihn in einer Kontrolle unterziehen und die Waffe sicherstellen.

Aufgrund der unerlaubten Schussabgabe sowie des Führens der Waffe ohne kleinen Waffenschein muss sich der Industriemechaniker nun wegen zwei Ordnungswidrigkeiten verantworten. Das Überlassen der Waffe durch einen 21-jährigen Bekannten wird von Beamten der PI Marktredwitz ebenfalls geprüft.

In Oberfranken wurde eine unbekannte Leiche mittlerweile identifiziert.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion