Polizei

Schwangere und Tochter (3) bei Unfall in Oberfranken verletzt: Mit Schmerzen im Bauch ins Krankenhaus

Bei einem Unfall auf der A9 bei Helmbrechts wurde eine Schwangere und deren Tochter (3) verletzt. Insgesamt mussten vier Menschen ärztlich versorgt werden.

Bei einem Unfall auf der A9 bei Helmbrechts wurde eine Schwangere und ihre Tochter (3) verletzt. Insgesamt mussten vier Menschen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Wochenende gab es im Kreis Bayreuth zwei heftige Unfälle. Es musste sogar ein Rettungshubschrauber landen – außerdem entstanden kilometerlange Staus auf der A9.

Unfall auf der A9 bei Helmbrechts: Schwangere verletzt

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit führte nach Angaben der Polizei am Sonntagnachmittag (23. August 2020) zu einem Auffahrunfall auf der A 9 bei Helmbrechts. Ein 37-jähriger VW-Fahrer aus Halle fuhr unvermittelt auf den Fiat eines 30-jährigen aus Mainz auf.

Während der Verursacher unverletzt blieb, klagte seine schwangere 33-jährige Lebensgefährtin über Schmerzen im Bauch. Sie wurde zusammen mit ihrer 3-jährigen Tochter zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Auch der Geschädigte und seine 29-jährige Beifahrerin mussten ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, teilt die Polizei mit. Der Sachschaden beträgt 10.000 Euro.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion