Sie wollten unter einem Balkon übernachten – dann hat ein Mann ein Messer gezückt

Zuletzt aktualisiert am

Zwei Männer wollten in der Nacht von Samstag auf Sonntag (1. Dezember 2019) unter dem Balkon eines 46-jährigen Marktredwitzers in der Fikentscherstraße übernachten. Als der Bewohner die Männer zur Rede stellte, zückte einer der Männer ein Messer und bedrohte den Anwohner mit Stichbewegungen. Außerdem hat ein 19-Jähriger einen 18-Jährigen vor einer Disko mit einem Messer bedroht. Zuvor hat er mit einem Mittäter auf den 18-Jährigen eingeprügelt.

Polizei Marktredwitz: Verfahren wird eingeleitet

Die verständigte Streife der Polizei Marktredwitz konnte die Täter im Umfeld des Tatortes stellen und das Messer sicherstellen. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wird nun ein Verfahren wegen Bedrohung eingeleitet.