Randalierer

Spielhaus für Kindergartenkinder im Kreis Bayreuth verwüstet: Kinder können dort nicht mehr spielen

Ein Gartenhäuschen im Kindergarten in Schnabelwaid im Kreis Bayreuth wurde von Unbekannten verwüstet. Die Kinder können dort nicht mehr spielen.

Ein Spielhäuschen für Kinder wurde in einem Kindergarten in Schnabelwaid im Kreis Bayreuth verwüstet und demoliert. Die Kinder können nun in ihrem Häuschen nicht mehr spielen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Aufregung gab es um Randale in der Wilhelminenaue in Bayreuth: Der Geschäftsführer des Kulturkiosks hat sich mit einer emotionalen Nachricht an die Politik gewandt.

Kindergarten in Schnabelwaid: Häuschen verwüstet

Die Ferien des Kindergartens Schnabelwaid im Kreis Bayreuth nutzten bislang unbekannte Täter, um das Gartenhäuschen des evangelischen Kindergartens in der Hauptstraße zu verwüsten und zu demolieren.

Im Zeitraum zwischen dem 31.07. und dem 24.08.2020 beschmierten die unbekannten Täter das hölzerne Häuschen, schlugen die Plexiglasfenster ein und beschädigten das Inventar des Gartenhäuschens, teilt die Polizei mit. Die Kindergartenkinder können nach Angaben der Polizei ihr Gartenhaus nicht mehr betreten.

Durch die Polizeiinspektion Pegnitz werden Ermittlungen wegen Hausfriedensbruchs sowie Sachbeschädigung geführt. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Zeugen sollen sich mit der Polizeiinspektion Pegnitz unter der Telefonnummer 09241/99060 in Verbindung zu setzen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion