Streit in Kneipe eskaliert: Betrunkener beschimpft Polizisten und landet in der Zelle

Zuletzt aktualisiert am

Am frühen Samstagmorgen (8. Februar 2020) gegen 1.30 Uhr ist es in einer Gaststätte in der Luitpoldstraße in Hof zu einem Streit gekommen.

37-Jähriger beleidigt Polizisten und landet in der Ausnüchterungszelle

Ein offensichtlich stark betrunkener Gast schüttete einem anderen Gast ein Glas Bier über den Kopf und beleidigte ihn. Die Polizei wurde hinzugezogen und mußte den 37-jährigen Mann aus Hof in Gewahrsam nehmen. Wie die Polizei Hof mitteilte, beleidigte der Mann auf dem Weg in die Zelle die Beamten mit übelsten Schimpfwörtern.  Nachdem der 37-jährige seinen Rausch ausgeschlafen hatte, konnte er die Zelle am Vormittag wieder verlassen. Der Mann wird nun wegen Beleidigung angezeigt.

Am Freitag hat ein Taschendieb einen Mann den Geldbeutel aus der Hosentasche gestohlen. Die Beute: Über tausend Euro.