Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Tödlicher Unfall in Franken: 71-jähriger Mann verliert Kontrolle über Auto und rast 50 Meter ins Maisfeld

Tödlicher Unfall am Freitag bei Burgoberbach (Lkr. Ansbach): Ein 71-Jähriger rast mit seinem Auto in ein Maisfeld und stirbt dort.

Am Freitag (8. Oktober) hat sich ein tödlicher Unfall im mittelfränkischen Burgoberbach ereignet. Der 71-jährige Fahrer hat den Unfall nicht überlebt.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Der Mann hat offenbar die Kontrolle über sein Auto verloren und ist in ein Maisfeld gerast.

Tödlicher Verkehrsunfall: 71-Jähriger stirbt in Maisfeld

Tödliche Verletzungen hat am Freitag ein 71-jähriger Autofahrer erlitten. Der Mann verlor bei Burgoberbach bei Ansbach die Kontrolle über sein Auto. Der Mann raste über eine Wiese und kam erst nach gut 50 Metern in einem Maisfeld zum Stehen. Wegen einem Unfall bei Bayreuth hat sich auf der Autobahn ein kilometerlanger Stau gebildet.

Der Mann kam in einer Rechtskurve nach links von der Straße ab. Der Wagen fuhr noch rund 50 Meter unkontrolliert über eine Wiese. In einem angrenzenden Maisfeld kam der Wagen zum demoliert zum Stehen. Der 71-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Ob es sich um einen medizinischen Grund für den tödlichen Unfall handelt ist derzeit noch unklar. Ein Gutachter wurde an den Unglücksort bestellt. Einen Tag zuvor ist ein 3-jähriger Junge bei einem Unfall in Franken schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden.