Unfall in Marktredwitz.

Tödlicher Unfall in Oberfranken: Lastwagen kracht in Fahrerseite

Zuletzt aktualisiert am

Bei einem schweren Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto ist am Donnerstag (20.2.2020) ein 80-jähriger Mann im Kreis Forchheim ums Leben gekommen. Bereits am Mittwochabend ist eine Frau bei einem Unfall ums Leben gekommen. Sie ist mit ihrem Auto gegen einen Baum geprallt.

Autofahrer stirbt bei Unfall im Landkreis Forchheim

Gegen 10:30 Uhr fuhr ein 80-Jähriger mit seinem BMW im Landkreis Forchheim aus Willersdorf kommend auf die Staatsstraße auf. Dabei stieß er mit einem Lastwagen zusammen. Der Lkw erfasste den Wagen des Mannes auf der Fahrerseite, wodurch der 80-Jährige in dem BMW eingeklemmt wurde. Ein Notarzt konnte dem 80 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Forchheim nicht mehr helfen, er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Ein Sachverständiger soll die Unfallursache aufklären

Der 36-jährige Lastwagenfahrer aus Polen erlitt leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein umliegendes Krankenhaus. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg unterstützt ein Sachverständiger die Polizei bei der Klärung der Unfallursache. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 60.000 Euro. Die örtliche Straßenmeisterei kümmerte sich um das Abbinden ausgelaufener Betriebsstoffe. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme ist die Staatsstraße durch die Feuerwehr war die Straße komplett gesperrt.

Erst jetzt wurde bekannt: Eine Frau wurde in einem Bayreuther Stadtbus eingeklemmt. Die Schreie der Mitfahrer brachte den Bus zum Stoppen.