Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Toter Radfahrer in Oberfranken aufgefunden – 34-Jähriger leblos auf Radweg entdeckt

Am Montagmorgen (19.7.2021) wurde ein Radfahrer zwischen Effeltrich und Poxdorf (Kreis Forchheim) tot aufgefunden.

Toter Radfahrer zwischen Effeltrich und Poxdorf (Kreis Forchheim): Amt Montagmorgen (19. Juli) wurde gegen 4 Uhr ein lebloser Radfahrer auf dem Radweg gefunden. Nur wenige Wochen zuvor ist ein anderer Radfahrer in Oberfranken ebenfalls verstorben.

Toter Radfahrer in Oberfranken: 34-jähriger Mann leblos auf Radweg aufgefunden

Ein 34-jähriger Radfahrer wurde am Montagmorgen tot aufgefunden. Das berichtet die Polizei Oberfranken aus Bayreuth. Die Polizeiinspektion Forchheim hat zur Klärung die Unfallermittlungen aufgenommen.

Gegen 4 Uhr morgens fand ein aufmerksamer Zeuge den Mann aus dem Landkreis Forchheim auf einem Radweg liegend. Dieser führt entlang der Ortsverbindungsstraße zwischen Effeltrich und Poxdorf. Trotz sofortiger Reanimation und schnell hinzugerufenen Rettungskräften starb der 34-jährige Radfahrer noch vor Ort. Der genaue Unfallhergang ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen zur Unfallstelle, der die polizeilichen Ermittlungen unterstützte.

Toter Radfahrer in Oberfranken: Polizei sucht Zeugen

Die ermittelnden Beamten suchen Zeugen, die zum Unfallgeschehen oder zum Zeitraum vor dem Unfall Angaben machen können. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Forchheim unter der Tel.-Nr. 09191/7090-0 entgegen.

Einem anderen verunfallten Radfahrer konnte dank eines aufmerksamen Campers das Leben gerettet werden.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion