Zuletzt aktualisiert am

Feuer

Tragischer Garagenbrand in Franken: Mann stirbt in den Trümmern

Bei einem Garagenbrand in Franken wurden am Dienstagabend (4.8.2020) mehrere Menschen verletzt. Im Laufe der Nacht haben Einsatzkräfte in den Trümmern einen toten Mann entdeckt. 

In Poppenhausen im Landkreis Schweinfurt hat am Dienstag (4.8.2020) eine Garage gebrannt. Dabei ist ein Mensch in den Flammen ums Leben gekommen. Kürzlich hat es in einem oberfränkischen Freizeitpark gebrannt.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Leiche bei Brand in Unterfranken entdeckt

Nach ersten Informationen der Polizei Unterfranken ist das Feuer gegen 17:30 Uhr in einer Garage im Ortsteil Kronungen ausgebrachen. Sechs Anwohner und ein Polizist wurden bei den Löschversuchen leicht verletzt und mussten zum Teil medizinisch behandelt werden. Die Feuerwehren aus Poppenhausen, Oberwerrn und Kronungen hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Dennoch wurde die Garage samt einem Auto komplett zerstört. Der Brandort war jedoch unmittelbar nach dem Brand einsturzgefährdet und nicht begehbar.

Erst bei den Nachlöscharbeiten fanden die Einsatzkräfte einen Toten am Brandort. Nach bisherigen Erkenntnissen soll es sich um einen 68-Jährigen aus dem Landkreis Schweinfurt handeln, der gestern Abend als vermisst galt.

Momentan vermutet die Polizei, dass das Feuer im Zuge von Reparaturversuchen an dem Auto ausbrach. Die Kripo Schweinfurt hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Im Landkreis Kulmbach hat ein Mann einen Kinderwagen angezündet. Dabei wurden sechs Personen verletzt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion