Unfall in Marktredwitz.

Verletzte nach Unfall beim Ausparken: Mann (21) kracht frontal in Fahrerseite von 18-Jährigen

Zuletzt aktualisiert am

Am Montagabend (16. Dezember 2019), gegen 21.15 Uhr ereignete sich in der Kraußoldstraße in Marktredwitz ein Unfall. Ein 18-jähriger Mann aus Neusorg befand sich zu dieser Zeit mit zwei weiteren Männern in seinem Auto der Marke Skoda Fabia, in einer Parkbucht.

Außerdem wurde eine 19-Jährige in Bayreuth von einem Mann angefahren. Der soll vom Unfallort geflohen sein.

Unfall in Marktredwitz: Golf kracht in Skoda

Als er kurz darauf aus der Parkbucht fahren wollte und dabei habe wenden wollen, habe er das von hinten kommende Auto der Marke VW-Golf, der von einem 21-Jährigen aus Marktredwitz gesteuert wurde, übersehen. Das berichtet die Polizei.

Der Golf-Fahrer habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und sei frontal in die linke Seite des Skoda-Fabia gekracht. Laut einer Zeugenaussage sei der Golf mit überhöhter Geschwindigkeit und laut aufheulendem Motor unterwegs gewesen.

Zwei Menschen werden bei verletzt

Bei diesem Unfall wurde der 21-Jährige aus Marktredwitz und dessen Beifahrer leicht verletzt und daher ins Klinikum Marktredwitz gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Sie mussten daher abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Marktredwitz wurde verständigt, da Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Gegen beide Fahrer wird nun seitens der Polizei Marktredwitz ermittelt: gegen den 18-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verstößen nach der Straßenverkehrsordnung sowie gegen den 21-Jährigen wegen Verstößen nach der Straßenverkehrsordnung.