Von der A9 in die JVA: Polizei nimmt 39-Jährigen fest

Zuletzt aktualisiert am

A9/Bayreuth. Einen mit Haftbefehl gesuchten Mann haben Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth festgenommen. Der Mann stand zudem unter Drogen.

Fahrer unter Drogen

Freitagabend kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth einen Opel mit polnischer Zulassung an der Anschlussstelle Bayreuth-Süd. Das Fahrzeug war zuvor auf der A9 in Richtung Berlin unterwegs. Der 39-jährige Fahrer aus Polen zeigte bei der Kontrolle drogentypische Auffälligkeiten. Nachdem ein durchgeführter Drogenschnelltest den Verdacht der Beamten bestätigte und positiv auf Amphetamin reagierte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Wegen Haftbefehl gesucht

Bei der vorherigen Durchsuchung des Fahrzeugs wurde noch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Bei der routinemäßigen Überprüfung der Personalien wurde in Erfahrung gebracht, dass die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder schon seit längerer Zeit den 39-Jährigen wegen eines Haftbefehls sucht. Die Reise endete somit in der JVA Bayreuth. Der Mann wurde zudem wegen des unerlaubten Besitzes von Marihuana und der Fahrt unter Drogen angezeigt.