Hund

Welpe in Oberfranken aus Zwinger gestohlen: Polizei appelliert an Menschlichkeit

In Stadtsteinach im Kreis Kulmbach wurde ein junger Berner Sennenhund aus dem Zwinger gestohlen. Die Polizei appelliert an die Menschlichkeit.

In Stadtsteinach im Kreis Kulmbach soll ein junge Hundewelpe aus einem Zwinger gestohlen worden sein. Das meldet die dortige Polizei am Dienstag, den 1. September 2020. In Bayreuth meldet die Polizei einen Tierquäler, der Köder mit Schrauben und Nägel verteilt hat.

Welpe in Stadtsteinach gestohlen

Das letzte Bellen hat der Hundebesitzer am Montag gegen 7.30 Uhr gehört. Seitdem ist der junge Berner Sennenhund verschwunden.

Das vier Monate alte Tier hatte sich am Montagvormittag (1.9.2020) gegen 7.30 Uhr noch in seinem Zwinger im frei zugänglichen Garten in der Breslauer Straße in Stadtsteinach befunden. Nach Angaben der Polizei ist davon auszugehen, dass jemand den Zwinger geöffnet und den Hund gestohlen hat.

Zeugen sollen sich bei der Stadtsteinacher Polizei melden. Diese appelliert auch an die Menschlichkeit des Täters. Ein Hund sei keine Sache, sondern für den Besitzer ein Teil der Familie.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion