Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Wieder Transporter aufgebohrt: Wieder Baumaschinen im Kreis Bayreuth gestohlen

In Pottenstein (Kreis Bayreuth) wurden erneut Baumaschinen aus einem Kleintransporter gestohlen.

In Pottenstein haben Diebe erneut Baumaschinen aus einem Kleintransporter gestohlen. Bereits in der Nacht auf Freitag wurden ebenfalls in Pottenstein hochwertige Maschinen aus zwei anderen Transportern gestohlen.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Wieder Kleintransporter im Kreis Bayreuth aufgebohrt – wieder Baumaschinen gestohlen

Nachdem sich bereits am Samstagvormittag zwei Fahrzeughalter aufgrund ihrer angegangenen Nutzfahrzeuge an die Polizei gewandt hatten, stellte ein weiterer Pottensteiner Aufbruchsschäden an seinem geparkten Kleintransporter fest. Auch hierbei entwendeten die Diebe gezielt Baumaschinen. Das berichtet die Kripo Bayreuth.

Der Peugeot Boxer stand von Donnerstagabend, 18:30 Uhr, bis Freitagmorgen, 05:45 Uhr, in der Straße „Breitäcker“ im Pottensteiner Stadtteil Regenthal. Die Vorgehensweise der Diebe gleicht den beiden bereits angezeigten Taten. Die Kriminalbeamten gehen folglich von einem Tatzusammenhang aus, bei dem die Täter gezielt nach Kleintransportern Ausschau hielten und anschließend daraus Baumaschinen entwendeten. Auch die Seitenwand des Peugeot wurde gewaltsam durchbohrt. Im Anschluss stahlen die bislang unbekannten Täter Arbeitsgeräte mit einem Gesamtwert im dreistelligen Eurobereich.

Aufgebohrte Kleintransporter in Pottenstein: Die Kripo Bayreuth sucht Zeugen

Die Kripo Bayreuth bittet auch in diesem Fall um Hinweise von Zeugen, die im besagten Zeitraum verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge festgestellt haben.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.

Ein betrunkener Autofahrer fuhr zu schnell und schleuderte mit seinem Wagen ins Bankett der Fahrbahn.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion