Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Wohnhaus in Oberfranken brennt komplett aus und ist unbewohnbar

Am Samstagnachmittag (22.5.2021) hat in einem Ortsteil von Gößweinstein (Lkr. Forchheim) ein Wohnhaus gebrannt.

Brennendes Wohnhaus in Oberfranken: Samstagnachmittag geht ein Wohnhaus in einem Ortsteil von Gößweinstein in Flammen auf.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

Update vom 22. Mai 2021 um 20:35 Uhr: Wohnhaus ausgebrannt und unbewohnbar

Am Samstagnachmittag (22.05.2021) kam es in Kleingesee einem Ortsteil von Gößweinstein im Landkreis Forchheim zu einem Feuer. Ein Wohnhaus stand in der Weinstraße aus bislang ungeklärter Ursache in Vollbrand. Nach aktuellen Informationen ist das Wohnhaus komplett ausgebrannt und nicht mehr bewohnbar.

Die Feuerwehr war mit rund 200 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde bei dem Unglück glücklicherweise niemand.

Feuerwehr mit Problemen beim Löschen des Feuers im Wohnhaus in Gößweinstein

Die Einsatzkräfte kämpften vor Ort mit ein paar Problemen. „Besondere Schwierigkeiten waren die Böden, die der Brandlast nicht standgehalten haben und teilweise eingestürzt sind. Wegen den Feldböden war es zu gefährlich, deswegen war kein Innenangriff möglich. Es gab dann einen Angriff über die Drehleiter“, erklärte Kreisbrandmeister Christian Sailer.

„Grundsätzlich mussten wir dafür sorgen, dass die Wasserversorgung steht. Wir hatten drei Rohre in Außenangriff und ein Rohr auf der Drehleiter. Deswegen ist der Wasserverbrauch auch ein bisschen höher als an deren Einsatzstellen gewesen. Erste Maßnahmen waren, dass wir erst einmal für Löschwasser sorgen mussten“, so Sailer weiter.

Erstinformationen zufolge ist das Haus vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Vor wenigen Wochen hat ein Wohnhausbrand im Fichtelgebirge zwei Menschenleben gefordert.

Wohnhaus in Oberfranken brennt komplett aus – niemand verletzt

Am Samstagnachmittag (22. Mai) kam es in Kleingesee, einem Ortsteil von Gößweinstein im Landkreis Forchheim, zu einem Feuer. Ein Wohnhaus stand in der Weinstraße aus bislang ungeklärter Ursache in Vollbrand. Nach aktuellen Informationen ist das Wohnhaus komplett ausgebrannt und nicht mehr bewohnbar. Auch der Dachstuhl des Gebäudes stand in Flammen.

Die Feuerwehr war mit rund 200 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde bei dem Unglück glücklicherweise niemand.

In der Mittagszeit des gleichen Tages hat es in einem Baumarkt in Oberfranken gebrannt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion