Zwischen Creußen und Schnabelwaid: Schwerer Unfall auf der B2

Nach einem schweren Unfall war die B2 zwischen Creußen und Pegnitz heute morgen für eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Die Beteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Polizei sind dabei gegen 8:30 Uhr ein Kleintransporter und ein Geländewagen auf der Bundesstraße zusammengestoßen. Als Grund für den Unfall vermutet die Polizei unzureichend gesicherte Ladung bei dem Kleintransporter.

Eines der Fahrzeuge schleuderte in den Straßengraben, das Zweite wurde so schwer beschädigt, dass die Achse des Wagens herausgerissen wurde. Beide Fahrzeuge erlitten beim Unfall einen Totalschaden.

Die Fahrer wurden danach aus ihren Fahrzeugen befreit und in Krankenhäuser gebracht.