Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Raser auf Motorrad in Oberfranken geblitzt – empfindliche Strafe droht

Die Verkehrspolizei Hof blitzte am Montag (24.5.2021) bei Berg (Kreis Hof). Für einen Motorradfahrer hat seine Raserei empfindliche Folgen.

Am Pfingstmontag (24. Mai) hat die Polizei eine Geschwindigkeitsmessung zwischen Berg und der B173 (Lkr. Hof) durchgeführt. Ein Motorradfahrer war mehr als doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt. Am gleichen Tag wurde bei einem Wohnmobil-Crash auf der Autobahn ein 12-jähriger Junge verletzt.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

Raser auf Motorrad in Oberfranken: Geblitzt mit 148 km/h bei Tempo 70

Zwischen 10 und 15 Uhr führten die Beamten eine Geschwindigkeitskontrolle in einer Tempo-70-Zone durch. 508 Fahrzeuge durchfuhren die Messstelle, 142 Fahrzeuge wurden geblitzt. Somit war fast jeder Zehnte Verkehrsteilnehmer an dem Tag zu schnell unterwegs.

109 Temposünder werden wohl mit einer Verwarnung davonkommen. Nicht so jedoch ein Motorradfahrer, der besonders schnell unterwegs war: Mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 148 km/h war er mehr als doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt. Der Motorradfahrer muss nun mit einem Fahrverbot von mindestens einem Monat rechnen.

Bei einem Verkehrsunfall hatte sich erst kürzlich ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion