Rückruf bei Rewe und Norma: Gefährliche Keime in Frikadellen

Listerien im Fleisch: In mehreren Chargen von Fleischbällen und Frikadellen sind gefährliche Keime gefunden worden.

Betroffen sind die Produkte der Firma Fleisch-Krone Feinkost GmbH, die unter dem Label “Gut Bartenhof” und “ja!” bei Rewe und Norma als Frikadellen und Fleischbällchen verkauft werden. Bei einer Kontrolle wurden Listerien nachgewiesen. Diese können zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall führen. Besonders gefährdet sind Schwangere, Kleinkinder und Immungeschwächte.

Diese Artikel sind betroffen:

  • NORMA
    Artikel: Gut Bartenhof Frikadelle Klassik und Frikadellen-Bällchen

    Inhalt: 500g
    Chargen-Nr. 97812 und 97813
    Mindesthaltbarkeitsdatum 05.11.2019
  • REWE
    Artikel: „ja! Frikadellenbällchen

    Inhalt: 500 g-Packung
    Mindesthaltbarkeitsdatum 05.11.2019 und 20.11.2019

Der Händler selbst gab an, dass die betroffenen Frikadellenbällchen von Norma nicht in Bayern ausgeliefert wurden. Für die Rewe-Produkte gab es allerdings keine regionale Beschränkung.

Geld zurück

Kunden können den Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises in den Filialen zurückgeben. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten und andere Produkte der Marken Gut Bartenhof (Norma) und „ja!“ (REWE) sind nicht betroffen.