Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Schrecklicher Unfall in Oberfranken: Mann wird zwischen zwei Lkws eingeklemmt und stirbt

Ein 54-jähriger Mann ist am Dienstag (3.11.2020) auf einem Betriebsgelände in Bamberg zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt worden. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Am Dienstagnachmittag (3.11.2020) ist ein 54-jähriger Mann im Stadgebiet Bamberg auf einem Betriebsgelände zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt worden. Er starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Tödliche Fahrzeugschlange in Bamberg

Gegen 13 Uhr stand der 54-jährige Fahrer mit seinem Lkw in einer Fahrzeugschlange von mehreren Lastwagen im Ladebereich des Firmengeländes in der Gutenbergstraße.

Während er wartete, stieg er aus seinem Führerhaus aus und ging hinter sein Fahrzeug, erläutert die Polizei. Auf einmal setzte sich der Lastwagen hinter ihm in Bewegung.

Mann zwischen zwei Lkws eingeklemmt

Der Lkw erfasste den 54-Jährigen und klemmte ihn zwischen den beiden schweren Fahrzeugen ein. Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen, berichtet die Polizei. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft kam ein Sachverständiger vor Ort und unterstützte die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt bei der Unfallaufnahme.

Erst kürzlich ereignete sich ein ähnliches Unglück. In diesem Fall wurde ein Lastwagenfahrer allerdings von seinem eigenen Lkw eingequetscht. Der Mann verstarb schließlich im Krankenhaus.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion