Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Schwerverletzter Radfahrer nach Sturz in Bayreuth ins Krankenhaus gebracht

Ein 61-jähriger Fahrradfahrer hat sich am Samstag (26.6.2021) bei einem Sturz am Stadtrand von Bayreuth schwer verletzt.

Ein Radfahrer hat sich am Samstagabend (26. Juni) bei einem Sturz am Stadtrand von Bayreuth schwerverletzt. Bei einem Verkehrsunfall in Bayreuth hat sich eine Frau schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

Anzeige
AD - Regierung von Oberfranken - Stellenangebot

Schwerverletzter Radfahrer in Bayreuth: Nach Sturz ins Krankenhaus

Ein 61-jähriger Fahrradfahrer fuhr am vergangenen Samstagabend von Unternschreez kommend in Richtung Destuben. Auf der abschüssigen Straße kam er nach rechts von Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Das berichtet die Polizei Bayreuth-Land.

Ein anderer Radfahrer ist nach einem Sturz vom Fahrrad gestorben, obwohl die Ersthelfer vorbildlich gehandelt haben.

Bei dem Sturz zog sich der Mann schwere Gesichtsverletzungen zu. Er hat diverse Brüche und Einblutungen am Kopf erlitten. Da bei der Unfallaufnahme vor Ort Alkoholgeruch von den aufnehmenden Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land festgestellt wurde, ordneten diese eine Blutentnahme an. Ob sich der Verdacht von Alkoholkonsum bestätigt hat, konnte ein Sprecher Polizei auf Nachfrage nicht sagen.

Der schwerverletzte Radfahrer wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.

Der Radtourismus in der Fränkischen Schweiz hat seit Kurzem seine Infrastruktur verstärkt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion