Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Jugendlicher wird plötzlich von hinten von großem Hund angegriffen: Er lief eislöffelnd durch die Stadt

Ein großer Hund hat in Selbitz einen Jugendlichen angegriffen. Der 16-Jährige wurde dabei verletzt. Die Hundehalterin machte sich aus dem Staub.

Hund greift Jugendlichen in Selbitz grundlos an: Er war eislöffelnd unterwegs. Das berichtet die Polizei.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Nachdem sich ein 16-Jähriger Montagnachmittag (19. Juli 2021) gegen 16:00 Uhr einen Eisbecher gekauft hatte, lief er eislöffelnd von der Eisdiele aus die Friedhofstraße entlang. Dann wurde er plötzlich von hinten von einem größeren Hund angegriffen.

Selbitz: Hund beißt Jugendlichen

Der Hund biss den Jungen in die rechte Hand, teilt die Polizei mit. Der Junge hörte nach Angaben der Polizei noch eine Frauenstimme, die ihm etwas nachrief und wohl von der Hundehalterin stammte.

Die Frau entfernte sich aber, ohne sich um den leicht verletzten Schüler zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sollen sich mit der Polizeiinspektion Naila unter der Telefonnummer 09282/97904-0 in Verbindung setzen.

Erst vor wenigen Tagen wurde in Oberfranken ein elfjähriges Mädchen von einem Hund angegriffen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion