Zuletzt aktualisiert am

Nachrichten aus Bayreuth

Agiert Bayreuth bei Elektromobilität auf der Höhe der Zeit?

Elektromobilität soll in Bayreuth eine stärkere Rolle spielen. Dieser Meinung ist die SPD-Stadtratsfraktion.

Elektromobilität hält Einzug in die Stadt Bayreuth. Aber ist sie auch stark genug vertreten? Diese Frage beschäftigt derzeit die SPD-Fraktion im Stadtrat von Bayreuth. Bereits in der Vergangenheit bekräftigte die SPD, sie wolle bei der Mobilität in Bayreuth neue Wege beschreiten.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

SPD-Fraktion des Stadtrats will Elektromobilität in Bayreuth stärken

Andreas Zippel, 2 Bürgermeister und SPD-Stadtrat hat einen Antrag zur Stärkung von Elektromobilität eingereicht. Als erstem Punkt schwebt Zippel ein dynamisches Leitbild zur Elektromobilität vor. Der Stadtrat möge laut Antrag „eine positive Grundsatzentscheidung zur Nutzung und zur Stärkung der Infrastruktur für E-Mobilität treffen.“

Außerdem bittet er die Stadtverwaltung darum, „eine Konzeption zu den Themen öffentliche und halböffentliche Ladesäuleninfrastruktur“ vorzulegen. Schnellladestationen nennt Zippel ebenso wie die Einbindung lokaler Arbeitgeber. Möglichkeiten der Eigenstromherstellung dürfen Zippel zufolge bei einer weitsichtigen Elektromobilität ebenso wenig unter den Tisch fallen. Zuletzt brachte die Fraktion einen vielbeachteten Antrag für Public Viewing der Bayreuther Festspiele ein.

SPD: Stadt Bayreuth muss bei Elektromobilität mit den Stadtwerken zusammenarbeiten

Im dritten Punkt beantragt der 2. Bürgermeister, dass die Stadt einen Bericht zur aktuellen Umstellung der Fahrzeugflotte hin zu E-Mobilität abgeben solle. Unterschiedliche Preismodelle sollen in solch einen Bericht ebenso einfließen wie eine Einschätzung zum Potenzial von Wasserstoff als umweltfreundlichen Autoantrieb.

Die SPD fordert nicht diesbezüglich nur punktuelle, sondern konzeptionelle Ansätze. Eine Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bayreuth liege beim Thema Mobilität der Zukunft in Bayreuth auf der Hand.

Ein anderes Fahrzeug zeigt Bayreuth ab sofort, dass Elektromobilität auch auf drei Rädern funktioniert.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion