Coronavirus

Corona-Regeln in Deutschland verschärft – diese Regeln gelten jetzt

Bund und Länder haben am Donnerstag (27.8.2020) beschlossen, die bestehenden Corona-Regeln zu verschärfen. 

Wegen steigender Infektionszahlen haben Bund und Länder am Donnerstag (27.8.2020) Corona-Verschärfungen beschlossen. Diese Regeln gelten jetzt in Deutschland. So sehen die Infektionszahlen in Oberfranken aus.

Corona-Verschärfungen in Deutschland – diese Regeln gelten jetzt

Die Abstands- und Hygieneregeln bleiben bestehen, ebenso die Kontaktbeschränkungen. Daneben wurden einige Neuerungen beschlossen.

Großveranstaltungen

  • Großveranstaltungen bleiben bis mindestens 31. Dezember 2020 verboten. Dazu zählen Volksfeste, Sportveranstaltungen mit Zuschauern und mehr.

Versicherung und Gesundheit

  • Gesetzlich Versicherte mit Anspruch auf Kinderkrankengeld bekommen dieses Jahr fünf zusätzliche Tage zur Betreuung eines kranken Kindes gewährt. Alleinerziehende erhalten zehn zusätzliche Tage.

Reisen

  • Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen in eine Corona-Quarantäne. Diese können sie frühestens durch einen negativen Test ab dem fünften Tag beenden. Diese Regel soll am 1. Oktober 2020 in Kraft treten.
  • Die kostenlosen Tests für Reiserückkehrer aus Risikogebieten gelten nur noch bis zum 15. September.
  • Lohnausgleich bei Quarantänepflicht soll entfallen, wenn das Zielland der Reise schon vor dem Antritt des Urlaubs als Risikogebiet eingestuft war.
  • Feiern im privaten Bereich werden nicht auf 25 Personen reduziert. Bürger sollen selbst entscheiden können und verantwortlich entscheiden.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion