Zuletzt aktualisiert am

Glücksspiel

Lotto-Gewinner aus Oberfranken: Rentnerin gewinnt 9,7 Millionen Euro

Der Lotto-Jackpot wurde in Oberfranken geknackt. 9,7 Millionen Euro hat der Gewinner bei dem Spiel 6 aus 49 gewonnen. Der Lotto-Gewinner ist noch unbekannt.

In Franken gibt es immer wieder Lotto-Gewinner. Beim Bayreuther Tagblatt gibt es eine Übersicht über die fränkischen Lotto-Glückspilze.

Anzeige

Update vom 2. September 2020: Rentnerin aus Oberfranken gewinnt fast 10 Millionen Euro

Eine Mitte 60-jährige Rentnerin aus Oberfranken hat den Jackpot geknackt. Ein Super-Sechser (= sechs Richtige + richtige Superzahl) im LOTTO 6aus49 machte sie zur Millionärin. Das teilt Lotto Bayern am Mittwoch (2. September 2020) mit. Ihr exakter Gewinn zur Lottoziehung am vorletzten Mittwoch: 9.789.321,60 Euro bei einem reinen Spieleinsatz von 4,50 Euro.

Die Gewinnerin mit dem erfolgreichen LOTTO-Tipphändchen spielt erst seit knapp einem Jahr regelmäßig LOTTO 6aus49, erläutert Lotto Bayern. Auf dem Lotto-Schein kreuzt die Rentnerin die Zahlen frei nach Lust und Laune an, sagt sie Lotto Bayern. Erstmals anders gelaufen ist es allerdings bei ihrem millionenschweren Gewinnertipp: „Diesmal zog ich aus unerklärlichen Gründen ganz bewusst die 18 der 19 vor, obwohl beim Ankreuzen der Stift eigentlich schon auf der 19 gelegen wäre.“

Mit ihrem Lottogewinn wird die Oberfränkin bald selbst Hauseigentümerin und wechselt die Seite von der Mieterin zur Vermieterin: „Vorausschauend für meine Familie will ich meinen Gewinn in ein Eigenheim und in Immobilien investieren, die ich dann vermiete. Nicht im Traum hätte ich daran gedacht, dass sowas mal auf mich zukommt.“

Update vom 20. August 2020: Oberfranke gewinnt über 9 Millionen Euro im Lotto

Ein Oberfranke hat im Lotto gewonnen. Nach Angaben von Lotto-Bayern kann sich der oberfränkische Lotto-Spieler über 9,7 Millionen Euro freuen. Er habe im Spiel “6 aus 49” sechs Gewinnzahlen plus Superzahl richtig getippt. Sein Spieleinsatz hat nach Angaben von Lotto-Bayern 4,50 Euro betragen.

Der Lotto-Gewinner sei aktuell noch anonym. “Seine LOTTO-Spielquittung ist zum millionenschweren Wertpapier geworden”, schreibt Lotto-Bayern. Der Gewinner habe noch bis Ende 2023 Zeit, seinen Gewinn abzuholen.

Ein Franke hat im Lotto gewonnen. Das teilte “Bayern Lotto” auf Facebook mit. Der Spieler aus Mittelfranken darf sich über exakt 17.685.542,10 Euro freuen – und will sich davon ein “Mobiltelefon” kaufen.

Update vom 9. Juli 2020: Millionär aus Mittelfranken gefunden

Mit einem Budget von 17,7 Millionen Euro sollte es schon ein ordentliches Mobiltelefon geben. „Ich brauche ein neues Handy“, ließ der frisch gebackene Multimillionär aus Mittelfranken im Gespräch mit LOTTO Bayern wissen. Demo Mann war es am 27. Juni gelungen, den Jackpot der Gewinnklasse 1 (sechs Richtige plus Superzahl) im LOTTO 6aus49 zu knacken.

Dabei hat er genau 17.685.524,10 Euro gewonnen. Der 54-jährige Vertriebsexperte, der seinen Millionengewinn per Quicktipp erzielt hatte, will sich aber erst mal in aller Ruhe weitere Investitionen überlegen, sagte er zu Lotto Bayern: „Dafür brauche ich noch etwas Zeit.“

Ein Franke hat im Lotto gewonnen. Das teilt “Bayern Lotto” auf Facebook mit. Ein derzeit unbekannter Lottospieler aus Mittelfranken darf sich über exakt 17.685.542,10 Euro freuen.

Franke knackt Lotto-Jackpot

Der Gewinner hat beim Spiel 6aus49 den Jackpot geknackt, teilt “Lotto Bayern” mit. Der oder die Gewinnerin haben mit folgenden Zahlen gewonnen: 14, 21, 24, 27, 42 und 49 sowie die Superzahl 4.

Der Gewinn könne noch bis Ende 2023 in der Firmenzentrale in München oder der Außenstelle in Nürnberg abgeholt werden.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion