Nationalmannschaft: Drei Neue im DFB-Kader

Zuletzt aktualisiert am

Nach der Aussortierung des Bayern-Trios ist die Kader-Nominierung für dieanstehenden Länderspiele mit großer Spannung erwartet worden.

Auf einer Pressekonferenz in Frankfurt gab Bundestrainer Joachim Löw seinen Kader für die Länderspiele gegen Serbien und die Niederlande bekannt. Dabei werden drei neue Gesichter erstmals im Kader der DFB-Nationalelf stehen: Lukas Klostermann (RB Leipzig), Niklas Stark (Hertha BSC) und Maximilian Eggestein (Werder Bremen). Auch Marcel Halstenberg (RB Leipzig), der bis dato ein Länderspiel verzeichnen konnte, steht im Kader für die kommenden Länderspiele.

Nachdem die Bayern-Stars Mats Hummels, Jeromé Boateng und Thomas Müller von Joachim Löw aus der Nationalmannschaft gestrichen wurden, muss der Bundestrainer auch auf den verletzten Julian Draxler verzichten.

Viele spekulierten daher auch auf eine Rückkehr von WM-Held Mario Götze. Für Löw sei dies aber kein Thema gewesen. Er sehe das Potential bei vielen jungen Spielern.

Den gesamten Kader finden Sie hier.