Zuletzt aktualisiert am

Unfall

Oberfranken: Autofahrer fliegt durchs Auto und verletzt sich schwer

Alkoholisierter 39-jähriger Mann wird bei Autounfall bei Trogen (Landkreis Hof) am Sonntag (12. Juli 2020) schwer verletzt. Der Fahrer war nicht angeschnallt und musste notoperiert werden.

Ein 39-jähriger Mann aus dem Landkreis Hof ist am Sonntagabend (12. Juli 2020) mit seinem Auto auf der Straße ins Schleudern gekommen. Da der Mann nicht angeschnallt war, prallte er auf die Rücksitzbank und wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und musste notoperiert werden. Bei einem anderen Unfall im Landkreis Bayreuth wurden vier Menschen schwer verletzt. 

Anzeige

Trogen: Mann wird schwer verletzt

Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 0,7 Promille: Ob dies jedoch auch die Unfallursache ist, ist bisher noch unklar, teilt die Polizei mit. Es entstand ein Sachschaden von 20.00 Euro am Unfallfahrzeug. Ein anderer alkoholisierter Fahrer ist auf der A9 ebenfalls erwischt worden.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion