Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Wohnmobil-Crash in Oberfranken – 12-jähriger Junge verletzt

Bei einem Unfall am Montagabend (24.5.2021) auf der A72 bei Hof ist ein Wohnmobil umgestürzt. Ein 12-jähriger Junge wurde verletzt.

Ein Wohnmobil ist am Montagabend (24. Mai) auf der A72 nahe der Anschlussstelle Töpen (Landkreis Hof) umgestürzt. Dabei hat sich ein 12-jähriger Junge verletzt. Bei einem anderen Unfall wäre ein 4-jähriger Junge fast unter das rollende Auto seines Vaters geraten.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

Wohnmobil auf Autobahn in Oberfranken umgestürzt – 12-jähriges Kind verletzt

Am Montagabend (24. Mai) war eine dreiköpfige Familie mit ihrem Wohnmobil auf der A72 in Richtung Chemnitz unterwegs. Nahe der Anschlussstelle Hof/Töpen (Landkreis Hof) ist ein Reifen des Wohnmobils geplatzt. Dadurch geriet das Fahrzeug nach rechts in die Leitplanke und kippte anschließend auf die Seite. Das Wohnmobil kam auf dem Seitenstreifen und teilweise auf der rechten Fahrspur zum Liegen. Der 12-jährige Sohn wurde bei dem Unfall verletzt. Mutter und Vater überstanden den Unfall unverletzt. Die A72 war in Richtung Chemnitz nur einspurig befahrbar.

Alle Fahrstreifen wurden kurzfristig gesperrt. Am Wohnmobil entstand ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro.

Zwei Tage zuvor hat ein aggressiver Porschefahrer anderen Verkehrsteilnehmern den Mittelfinger gezeigt. Anschließend ist er mit einem Motorschaden liegengeblieben.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion