Nachrichten

Neue Pächter: Café Wahnfried öffnet wieder!

Am Tag vor Heiligabend hat Nancy Brüderlein das Café Wahnfried nach dreieinhalb Jahren Betrieb wieder zugesperrrt. Aus persönlichen Gründen, wie sie sagt. Jetzt steht fest: Das Café Wahnfried macht wieder auf – und zwar schon bald.

Ab dem 22. Januar stehen Oliver Hoyer und Simone Wedlich in dem kleinen aber feinen Café am Richard-Wagner-Museum hinter dem Tresen. Die beiden sind in der Gegend keine Unbekannten. Hoyer betreibt seit  2012 die Eis/Bar von der es auch eine Filiale direkt gegenüber der Zufahrt zum Haus Wahnfried gibt. Seit zwei Jahren gehört Simone Wedlich zum Geschäft.

Speisekarte

Auch am neuen Standort wird das bekannte Eis aus eigener Herstellung verkauft. Auch Kuchen und kleine herzhafte Gerichte sollen auf der Karte stehen.

Neue Öffnungszeiten

Zudem soll das Café fortan auch nach Schließung des Museums geöffnet haben – im Winter bis mindestens 18 Uhr, im Sommer sogar bis 21 Uhr oder noch länger. Daneben übernehmen die neuen Betreiber des Café Wahnfried auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Absprache gerne das Catering für externe Veranstaltungen, die in den Räumlichkeiten des Richard Wagner Museums stattfinden.