Nachrichten

Neues Seniorenwohnheim in der Scheffelstraße: 80 Arbeitsplätze geplant

Im Stadtteil Kreuz befindet sich aktuell eine der größten Baustellen innerhalb der Stadt. Wo früher ein großes Blumenfeld zum Selbstpflücken war, entsteht seit Anfang des Jahres Bayreuths wohl größtes Seniorenheim. Und damit verbunden sollen auch bis zu 80 neue Arbeitsplätze entstehen.

Lesen Sie auch:

Im März 2019 begannen die Bauarbeiten, nur acht Monate später soll im Oktober schon das Richtfest stattfinden. Und eineinhalb Jahre später könnten die ersten Bewohner ihr neues Zuhause beziehen.

Investor ist die Hamburger Unternehmensgruppe HBB, die namens und im Auftrage der Scheck Zweite Grundbesitz KG das Bauvorhaben realisiert. Rund 25 Millionen Euro wurden dabei investiert. Um das Pflegeheim betreiben zu können werden außerdem 60 bis 80 dauerhafte Arbeitsplätze entstehen.

Lesen Sie auch:

„Mitten im Leben“ – so heißt das Motto des neuen Seniorenpflegeheims in der Scheffelstraße. Ziel der Betreibergesellschaft ist es ein offenes Haus zu präsentieren, das auch als Begegnungsstätte für alle Menschen im Kreuz werden soll.

Die HBB-Gruppe setzt auf nachhaltiges Engagement und Langfristigkeit.

Oliver Radünz (Geschäftsführer der HBB)