Nachrichten

Personalwechsel in der Führungsriege der Pegnitzer Polizei

Seit Juni 2015 leitete Polizeihauptkommissar Roman Markert als stellvertretender Dienststellenleiter die Polizeiinspektion Pegnitz. Nun nahm Herr Markert die Gelegenheit wahr, einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter nach oben zu steigen. Kurzfristig wurde er zur Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben versetzt. Dort wird er nun die Funktion eines Kommissariatsleiters übernehmen.

Die gesamte Belegschaft der Polizeiinspektion Pegnitz verabschiedeten Herrn Markert im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier. Dabei wünschten ihm seine ehemaligen Kollegen für die weitere Zukunft alles Gute. Sein Dienststellenleiter Roland Schmitt lobte ihn als überaus loyalen und zuverlässigen Mitarbeiter, auf den er sich absolut und jeder Zeit verlassen konnte. Roman Markert bedankte sich mit seinen Abschiedsworten bei allen Beschäftigten der Polizeiinspektion Pegnitz für das kollegiale und gedeihliche Miteinander. Dabei stellte er fest, dass er sich in Pegnitz überaus wohl gefühlt hatte, auch wenn es ihm nie an Arbeit gemangelt hatte.

Sein Job als stellvertretender Dienststellenleiter wurde inzwischen bayernweit ausgeschrieben. Bis zur Wiederbesetzung der Stelle wird diese Aufgaben Polizeihauptkommissar Harald Düplois von der Inspektion Pegnitz wahrnehmen.