Bayreuth Tigers

Bayreuth Tigers: Die Playlist aus dem Tigerkäfig

Viel Zeit zum Entspannen hat Lorenz Rank, Stadionsprecher der Bayreuth Tigers, an Heimspieltagen nicht. Denn während die Recken auf dem Eis um die Punkte kämpfen, verrichtet auch der Mann in der Kabine ganze Arbeit.

Lesen Sie auch:

Besonders auch das Einspielen der Musik, für das der Mann in der Kabine ebenfalls zuständig ist, ist schwieriger als man auf den ersten Blick vermuten mag. Es erfordert Fingerspitzengefühl, immer die richtigen Songs in der richtigen Situation zu finden. Seine Playlist, aus der er bei Tigers-Heimspielen die Lieder aussucht, umfasst inzwischen über 3.000 Titel. Für das Bayreuther Tagblatt hat er zehn der wichtigsten Songs ausgesucht und in einem Soundtrack aus dem Tigerkäfig zusammengestellt.


1. Beastie Boys – Fight for your Right

Für Lorenz Rank ist „Fight for your Right“ ein Muss bei Tigers-Spielen. Er spielt das Lied bei jeder Partie kurz bevor die Starting Six vorgestellt werden. Es soll die Männer auf Betriebstemperatur bringen, sie motivieren und unmissverständlich klar machen: „Jetzt wird gefighted!“


2. ATHENA – Zorba Sirtaki Mix

Rank: „Ein Klassiker im Tigerkäfig. Der Song ist prädestiniert dafür, dass die Leute in Stimmung für das Spiel kommen, klatschen und richtig Dampf machen. Man hört es häufig auf Partys oder bei Hochzeiten zu später Stunde. Früher habe ich es auch immer kurz vor dem Jump beim Basketball gespielt.“


3. Two Steps from Hell – Heart of Courage

Rank: „Das typische Intro. Das Lied baut eine fantastische Stimmung auf und sorgt für die gewisse Atmosphäre auf dem Eis. Es unterstreicht das Heroische, das diese Sportart hat.“


4. Peter Wackel – Scheiss drauf!

Rank: „Diesen Song spiele ich immer gerne. Denn wenn dieser Song aus den Boxen ertönt, ist eigentlich schon sicher, dass die Tigers gewinnen. Ansonsten würde ich ihn nicht spielen. Das Lied animiert die Leute zum Party machen und mitsingen, weil es wirklich jeder kennt.“


5. Beach Boys – Surfin‘ USA

Rank: „Oldies funktionieren in Bayreuth eigentlich auch immer gut. Es soll natürlich auch jede Altersgruppe von der Musik angesprochen werden. Und für das Ohr ist es ja auch mal schön, wenn nach drei rockigen Nummern auch mal wieder etwas leichtes kommt.“



6. Anna Maria Zimmermann – 1000 Träume weit (Tornero)

Rank: „Der Tornero ist Teil unserer Torhymne. Die Entstehungsgeschichte dazu ist recht witzig. Ich habe vor rund vier Jahren eine Nachricht im Internet bekommen. Darin wurde mir vorgeschlagen doch mal dieses Lied im Eisstadion zu probieren. Das tat ich, und es hat sofort funktioniert.“



7. Lorenz Büffel und Ikke Hüftgold – Wir sind wieder da

Rank: „Dieses Lied ist ein neuer Bestandteil unser Torhymne. Die Vorarbeit dazu liegt im Sonderzug nach Ravensburg. Damals sagte der Fanbeauftragte Carsten Herrmannsdörfer zum DJ, dass er den Song nach „jeder dritten Bahnschranke“ spielen soll. Im Zug kam dabei richtig viel Stimmung auf. Auch im Stadion hat es dann sofort geklappt. Die Fans haben direkt mitgesungen und sich gefreut. Das ist nicht immer so. Anfang der Saison hatte ich zum Beispiel mal einen Song von Mickie Krause ausprobiert. Das hat den Zuschauern nicht gefallen. Dann habe ich es auch schnell wieder herausgenommen.“




8. Nickelback – Burn it to the Ground

Rank: „Zu diesem Lied kommt die Mannschaft auf das Eis. Man kann in den Titel natürlich viel hineininterpretieren. Er hat einen guten Zug und richtig Wumms. Der Song zeigt eindeutig ,Jetzt kommen die Tigers aufs Eis. Jetzt geht’s zur Sache!‘. Bei Siegen wird er auf der Ehrenrunde auch nochmal gespielt, wenn die Mannschaft mit den Fans aus dem Block feiert.“



9. Ferris MC – Düstere Legenden

Rank: „Diesen Deutschrap-Klassiker spiele ich immer wenn das Team nach den Pausen zurück aufs Eis kommt. Dann ziehen wir das Tempo an. Der Song ist einzigartig für Bayreuth, der läuft, soweit ich weiß, in keiner anderen Eishalle. Und viele Zuschauer mögen das Lied, ich wurde nach den Spielen schon sehr oft danach gefragt, weil die Fans ihn auch Zuhause hören wollten.“



10. Gigi D’Agostino – L’Amour Toujours

Rank: „L’Amour Toujours ist ein totaler Klassiker. Der kommt immer gut an. Da können die Leute alle mitmachen und mitsingen. Außerdem macht er gute Laune.“



Die bt-Playlist „10 Songs aus dem Tigerkäfig“ auf Spotify