Veranstaltungen

Rätselraten: Was am 28. Januar in der Sneak läuft

Immer Montags zeigt das Bayreuther Cineplex Kino einen Top-Film vor dem eigentlichen Start. Die Vorstellungen sind fast immer ausverkauft. Gespannt sitzen die Cineasten dann vor der weißen Leinwand. Denn bei dieser Vorstellung wissen die Kinogänger absolut nicht, welcher Film sie erwartet. Das ist das Konzept der Vorstellung.

Für die weniger Überraschungsfreudigen gibt es dennoch Möglichkeiten, die potentiellen Filme etwas einzugrenzen. Portale, wie Score 11 munkeln schon im Voraus, was die Filmbegeisterten bei der Sneak erwarten könnte. Dabei vergleichen die Macher die Sneak-Vorführungen in mehreren Städten, um so eine möglichst genaue Statistik zu entwickeln. Am heutigen Montag sieht das so aus:

Platz 1: Belleville Cop

Die französische Komödie „Belleville Cop“ handelt vom Pariser Polizisten Baaba Keita. Der Beamte hängt sehr an seinem Zuhause, einer schönen Gegend in Paris, wo ihn jeder kennt. Dann stellt der Besuch von Baabas Freund Roland aus Miami alles auf den Kopf. Kurz darauf stirbt Roland bei einem Attentat. So begibt sich Baaba in die Vereinigten Staaten, um den Mord an seinem Freund zu rächen.

Platz 4: The Hate U Give

Der Kriminalfilm feierte am 7. September 2018 beim Toronto International Film Festival seine Weltpremiere. Er basiert auf dem gleichnamigen Roman von Angie Thomas und handelt von einem Mädchen aus einem afroamerikanischen Problemviertel, die auf eine Privatschule mit überwiegend weißen Schülern geht. Ein Trauerfall macht die Sechzehnjährige dann zur Aktivistin.

Platz 5: Holmes & Watson

In diesem Krimi von Etan Cohen untersuchen Sherlock Holmes und Dr. Watson einen mysteriösen Mordfall im Buckingham Palace. Zuerst scheint die Sache ein klarer Fall zu sein, doch als neue Hinweise auftauchen, gerät das kongeniale Duo in Zeitdruck um den Mörder zu finden, bevor die Königin zum nächsten Opfer wird.


Auf Platz zwei und drei standen in dieser Woche, wie auch vor sieben Tagen „The Posession of Hannah Grace“ und „Plötzlich Familie“. Infos zu beiden Filmen finden Sie in unserem Artikel von letzter Woche.


Wer es diesmal nicht in die Sneak Preview schafft, der darf sich im Nachhinein unseren neuen Podcast der Medienwissenschaftler von der Uni Bayreuth anhören. Sie setzen sich direkt nach der Sneak zusammen und ziehen ein Resumée zum neusten Streifen.

Ähnliche Artikel

Close