Veranstaltungen

Rätselraten: Was am 4. Februar in der Sneak läuft

Der Montag ist ein besonderer Tag für Kinobesucher im Cineplex Bayreuth. Denn das Kino zeigt zum Wochenanfang jede Woche einen Top-Film vor dem eigentlichen Start. Das Konzept zieht. Trotz der Unklarheit darüber, welcher Film denn nun auf die Leinwand projiziert wird, sind die Veranstaltungen fast jedes Mal ausverkauft.

Natürlich weiß keiner der Kinobesucher vorher ob der Film den eigenen persönlichen Geschmack treffen wird, aber genau dieser Nervenkitzel gehört bei der Sneak Preview einfach dazu. Um die Zuschauer nicht ganz im Dunklen tappen zu lassen, munkeln Portale wie Score 11 bereits im Vorfeld, welche Filme die Cineasten in der nächsten Vorstellung erwarten könnten. Dabei vergleichen sie die gezeigten Filme in anderen Städten, um dadurch (hoffentlich) aussagekräftige Statistiken zu entwickeln. Für heute sieht diese so aus:


Platz 2: Can You Ever Forgive Me?

Die amerikanische Filmbiografie „Can You Ever Forgive Me“ war 2019 für drei Oscars nominiert. Der Film spielt im Jahr 1991 und handelt von einer 51-jährigen lesbischen Schriftstellerin in Manhattan. Als die New Yorkerin ihren Job verliert und ihr Leben auch an allen anderen Fronten den Bach heruntergeht, kommt ihr eine Idee. Diese löst erstmal ihre finanziellen Probleme, schafft aber eine Vielzahl neuer. Allen voran gerät sie dadurch mit dem Gesetz in Konflikt.

Platz 4: Mein Bester und Ich

Die Tragikkomödie „Mein Bester und Ich“ basiert auf auf dem international erfolgreichen französischen Film „Ziemlich beste Freunde“ (2011). Es geht dabei um den reichen Querschnittsgelähmten Phillip, der einen neuen Alltagshelfer anstellt. Dabei trifft der Wohlhabende eine eher unübliche Wahl. In den Hauptrollen spielen hier Breaking Bad-Star Bryan Cranston und Enertainment-Tausendsassa Kevin Hart.

Platz 5: Nobody’s Fool

Rom com – so nennt man in Amerika das Genre der romantischen Komödie. „Nobody’s Fool“ ist ein solcher Film. Er handelt von der erfolgreichen Geschäftsfrau Danica. Gerade als ihr Leben richtig gut läuft, kommt ihre Schwester Tanya aus dem Gefängnis und wirbelt ihr Leben ordentlich durcheinander. Richtig in Fahrt kommt die Geschichte, als der Ex-Sträfling herausfindet, dass Danica gerade in einer Onlinebeziehung mit einem Mann steckt, den sie noch nie getroffen hat. Denn Tanya möchte auf jeden Fall verhindern, dass ihrer Schwester übel mitgespielt wird.


Auf Platz eins und drei standen in dieser Woche, Die Filme „Holmes & Watson“ und „The Hate U Give“. Infos zu beiden Filmen finden Sie in unserem Artikel von letzter Woche.


 

Wer es in dieser Woche nicht zur Vorführung ins Kino schafft, der kann sich im Nachhinein unseren neuen Podcast von den Experten „Dispositiv“ von der Uni Bayreuth anhören. Sie setzen sich direkt nach der Sneak zusammen und ziehen ein Resumée zum neusten Streifen.

Ähnliche Artikel

Close