Anzeige


Polizeibericht

Randale auf dem Spielplatz

Zerschlagenes Holz, beschmierte Wände und eine beschädigte Landebahn. Im Raum Wunsiedel hat es in den letzten Tagen mehrere Sachbeschädigungen gegeben. Hier gibt’s alle Infos.

Rowdys auf dem Spielplatz

In der Zeit von Dienstagnachmittag (14.01.2020) bis Mittwochmorgen (15.01.2020) hielten sich unbekannte Randalierer auf dem Spielplatz hinter dem Busbahnhof in Wunsiedel auf. Dort beschädigten sie vier Absperrbaken aus Holz, rollten Steine der Trockenmauer heraus und zogen auf dem Fußweg mehrere Schneepfähle heraus. Diese warfen sie dann herum und beschädigten sie. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Die Polizei bittet Zeugen der Sachbeschädigung um sachdienliche Hinweise.

Schmierereien in Unterführung

Mitarbeiter der Gemeinde Tröstau stellten am Mittwochmorgen (15.01.2020) fest, dass wieder einmal die Unterführung mit schwarzer und roter Farbe beschmiert wurde. Außerdem zerstörten die unbekannten Täter ein Lampenglas. Mit der gleichen Farbe wurde an der Gaststätte Siebenstern eine Wand beschmiert. Hinweise erbittet die Polizei in Wunsiedel.

Schleuderübungen auf Landebahn

Ein Autofahrer beschädigte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (16.01.2020) die Landebahn der Modellflieger in Kirchenlamitz. Nach der Spurenlage, machte der Autofahrer am Beginn und am Ende der Landebahn Schleuderübungen und richtete so einen Flurschaden von rund 500 Euro an. Die Polizei in Wunsiedel bittet um Hinweise.