Polizeibericht

Schlecht geschlafen: Rentner will Hotelzimmer nicht bezahlen

Ein 81 Jahre alter Mann hat in Marktredwitz die Polizei auf den Plan gerufen. Der Grund: Der Mann wollte seine Hotelrechnung nicht bezahlen und gab an, in seinem Hotelbett schlecht geschlafen zu haben.

Kein Führerschein

Die zur Klärung hinzugezogenen Polizeibeamten erkannten, dass gegen den Mann, der sich mit dem Auto zurück in seine Heimatstadt Mainz begeben wollte, ein gültiges Fahrverbot bestand. Jetzt ermittelt dir Polizei gegen den uneinsichtigen Rentner nicht nur wegen „Einmietbetrugs“, sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Auto bleibt stehen

eine Heimreise musste der 81-Jährige dann mit der Bahn antreten und nicht, wie von ihm erhofft, in seinem eigenen Wagen. Dieser wurde verkehrssicher abgestellt, der Schlüssel dazu sichergestellt.